Dispokredit vergleichen lohnt sich !

Ein Vergleich der einzelnen Konditionen lohnt sich bei einem Dispositonskredit immer

Inhaltverzeichnis:

Allgemein

Wer schon einmal einen Dispokreditinternerlink dispo in Anspruch nehmen musste, weiß aus Erfahrung, dass die Zinssätze hier sehr hoch sein können. Daraus ergibt sich folgende Quintessenz: Der Dispo ist nicht für den Dauereinsatz, sondern lediglich für eine kurzfristige, unbürokratische Finanzierung geeignet. Das bedeutet in der Praxis, der Dispo sollte möglichst schnell wieder ausgeglichen werden können. Wer bei einer Bank, ganz gleich ob Filial- oder Online-Bank, schon längere Zeit Kunde ist und nicht unangenehm auffällt, kann bei der Inanspruchnahme seines Dispokredites auch auf günstige Zinsen und ein Entgegenkommen seitens der Bank hoffen. Mit einem geregelten Einkommen steht der Kreditvergabe in den meisten Fällen nichts im Wege. 

Vergleich lohnt

Dennoch können auch hier hinsichtlich der Kredit Zinsen von Bank zu Bank recht eklatante Unterschiede auftreten, was einen Kreditvergleich vorab mehr als sinnvoll macht. Internetusern und Online Bankkunden stehen auf diversen, professionellen Plattformen Kreditzinsrechner zur Verfügung, die nützliche Informationen liefern und Zinsvergleiche erlauben

Zinssätze vergleichen

Bei jedem Dispokredit muss grundsätzlich auch zwischen zwei Zinsarten unterschieden werden, den regulären Zinsen oder Sollzinsen und den Überziehungszinsen. Worin liegt hier der Unterschied? Die normalen Kredit Zinsen, werden taggenau berechnet und kommen meist am Ende eines jeden Quartals zu Abrechnung. Wer über den gewährten Kreditrahmen hinaus seinen Dispositionskredit überzieht, für den werden so genannte Überziehungszinsen fällig. Viele Banken bezeichnen dieses erneute „über die finanziellen Stränge schlagen“ auch als „Geduldete Überziehung“. In diesem Fall sollte sich jeder allerdings darüber im Klaren sein, dass diese Kredit Zinsen nochmals höher als die normalen Sollzinsen sind. 

Besonders zu beachten

Noch etwas ist wichtig. Der Zinssatz bei einem Dispokredit muss durchaus nicht immer gleich bleiben. Zinsen richten sich in der Regel immer nach den marktüblichen Gegebenheiten und können bei Veränderung der allgemeinen Situation auch entsprechend angepasst werden. Grundsätzlich wird das Kreditunternehmen die Kreditzinsen für den Dispo aber erst dann berechnen, wenn dieser tatsächlich in Anspruch genommen wurde. So genannte Bereitstellungsgebühren fallen beim Dispokredit nicht an.

[nachoben]

Siehe auch

Themenrelevante Seiten:

FAQ/Glossar:

Sonstiges

[nachoben]


Impressum | Datenschutz | Copyright | Sitemap| Übersicht | Kredit FAQ | Banner | © kredit1a
Hier Rahmenkredit unverbindlich anfragen
Kredit blogKredit Rss Feed

Voting für Kredit1a.de abgeben
Kredit Voting

Bewerten Sie kredit1a.de auf
Benutzerfreundlichkeit
Kreditkonditionen Bearbeitungszeit
Gesamtzufriedenheit

Hier voten

Bisher Bewertungen